1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Aktuelles

Breitbandkompetenzzentrum führt 3. Beraterworkshop in Dresden durch

Das Breitbandkompetenzzentrum Sachsen, im Austausch mit den Workshop-Teilnehmern.

Das Breitbandkompetenzzentrum Sachsen, im Austausch mit den Workshop-Teilnehmern.
(© BKZ)

24 Teilnehmer aus ganz Deutschland tauschen sich rund um das Thema Breitbandausbau aus

Dresden, 05. Februar 2019
Heute fand der 3. Beraterworkshop, ausgerichtet vom Breitbandkompetenzzentrum Sachsen, in Dresden statt. Als zentraler Ansprechpartner hilft das Breitbandkompetenzzentrum nicht nur Kommunen und Landkreisen beim Breitbandausbau, sondern koordiniert auch die Zusammenarbeit der einzelnen Akteure. Ziel der Workshops ist es, einen stetigen Austausch mit den im Freistaat tätigen Beratungsunternehmen zu den komplexen Themengebieten im geförderten Breitbandausbau zu gewährleisten.

Themenschwerpunkte waren diesmal unter anderem die Änderung der Richtlinie und die damit einhergehenden Sonderaufrufe des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur vom 15.11.2018 sowie der Umgang damit aus sächsischer Perspektive.

Die Nachfrage war groß, so dass 24 Teilnehmer – teilweise aus ganz Deutschland – der Einladung folgten. Auf Grund der Vielzahl der Teilnehmer wurde die Veranstaltung kurzerhand in die Räumlichkeiten der Sächsischen Aufbaubank in Dresden verlegt.

Marginalspalte

© Institution