1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Aktuelles

10.04.2018 - Landkreis Meißen startet mit zentraler Koordinierung des Breitbandausbaus


(© Wirtschaftsförderung Region Meißen GmbH)

Der Breitbandausbau betrifft nicht nur die einzelnen Kommunen, sondern die Landkreise insgesamt.

Denn eine flächendeckende Breitbandversorgung kann nur dann erreicht werden, wenn alle Kommunen zusammenarbeiten und der Prozess zentral unterstützt. Um dies sicherzustellen, hat der Landkreis Meißen eine Koordinierungsstelle geschaffen. Damit kann der Landkreis die Kommunen zukünftig besser unterstützen und den Breitbandausbau insgesamt weiter voranbringen.

Seit 15. März 2018 unterstützt Mario Hempel die Wirtschaftsförderung Meißen als Breitbandkoordinator des Landkreises Meißen. Gemeinsam mit dem Landratsamt möchte die Wirtschaftsförderung so die Kommunen im Landkreis beim Breitbandausbau unterstützen. Damit schafft der Landkreis eine wichtige Voraussetzung, um den Breitbandausbau zügig und flächendeckend zu realisieren.

In einem ersten gemeinsamen Treffen zwischen dem Breitbandkompetenzzentrum Sachsen (BKZ Sachsen) und dem Breitbandkoordinator des Landkreises Meißen wurden die zukünftigen Aufgabenbereiche des Koordinators vorgestellt. So soll der Breitbandkoordinator z.B. die Aktivitäten des Landkreises und der Kommunen zum Thema Breitbandausbau monitoren, aber auch die Entwicklung des Landkreises Richtung Gigabitgesellschaft unterstützen.

Das BKZ Sachsen begrüßt es ausdrücklich, dass sich der Landkreis Meißen entschieden hat, den Breitbandausbau an zentraler Stelle auf Landkreisebene stärker zu bündeln. Zukünftig ist eine enge Zusammenarbeit zwischen BKZ Sachsen und den Breitbandkoordinatoren der Landkreise vorgesehen. Das BKZ Sachsen plant u.a. gemeinsame Workshops mit den Koordinatoren, um einheitliche Standards in der Zusammenarbeit sicherzustellen.

Nähere Informationen zur Wirtschaftsförderung Meißen finden Sie unter: https://www.wirtschaftsregion-meissen.de/

Marginalspalte

© Institution