1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Aktuelles

Ein Jahr BKZ Sachsen: Viel erreicht und noch viel vor uns!


(© BKZ Sachsen)

Am 1. Januar 2018 feierte das Breitbandkompetenzzentrum Sachsen (BKZ Sachsen) seinen ersten Geburtstag. Bereits im ersten Jahr konnte das BKZ Sachsen große Erfolge erzielen und den Breitbandausbau im Freistaat vorantreiben. Auch 2018 setzen wir alles daran, Highspeed Internet in die Fläche zu bringen.

Das BKZ Sachsen hat im vergangenen Jahr durch seine kompetente und umfassende Beratungsleistung aktiv dazu beigetragen, den Breitbandausbau im Freistaat voranzubringen. Dank der intensiven Unterstützung durch das BKZ Sachsen konnten 2017 zahlreiche Kommunen und Landkreise Anträge zur Förderung des Breitbandausbaus stellen, Fördermittel in Empfang nehmen und Ausbaumaßnahmen anstoßen.

Einen der größten Erfolge im vergangenen Jahr konnte das BKZ Sachsen noch kurz vor Weihnachten feiern: Am 19. Dezember 2017 hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin die Zuschläge für den 5. Förderaufruf zum Breitbandausbau erteilt. Dabei war Sachsen mit 40 Anträgen erfolgreich. Von der Förderung profitieren die Landkreise Leipzig, Erzgebirgskreis, Görlitz, Mittelsachsen, Zwickau, Meißen und die Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie die kreisfreie Stadt Dresden. Die erfolgreichen Antragsteller planen insgesamt rund 162 Millionen Euro in den Breitbandausbau zu investieren. Davon übernimmt der Bund rund 93 Millionen Euro, der Freistaat kofinanziert die Vorhaben mit 53 Millionen Euro.

Bei der Antragstellung wurden die sächsischen Kommunen und Landkreise intensiv durch das BKZ Sachsen unterstützt, das ihnen auch bei den nächsten Schritten (z.B. Vorbereitung der Ausschreibung) mit Rat und Tat zur Seite steht. Insgesamt war das BKZ Sachsen 2017 zentraler Ansprechpartner für die Kommunen und Landkreise, für Unternehmen und weitere am Breitbandausbau beteiligte und interessierte Akteure. In zahlreichen Gesprächen unmittelbar vor Ort oder in den Räumlichkeiten des BKZ Sachsen haben die BKZ-Mitarbeiter die sächsischen Kommunen und Landkreise zu allen Fragen rund um das Thema Breitbandausbau beraten. Im Rahmen verschiedener Veranstaltungsformate haben wir zudem alle interessierten Akteure über neue Entwicklungen informiert und Hinweise für die tägliche Arbeit gegeben.

Auch im neuen Jahr steht das BKZ Sachsen allen Beteiligten und Interessierten als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Darüber hinaus sind diverse Veranstaltungsformate vorgesehen, um sowohl zu verschiedenen Fragestellungen zu informieren und aufzuklären. Aber auch, um mit den unterschiedlichen Akteuren ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit im neuen Jahr!

Marginalspalte

© Institution